Reissack 2020 2 1 - Rekordergebnis schenkt vielen tausend Menschen ein hungerfreies Weihnachtsfest

Rekordergebnis schenkt vielen tausend Menschen ein hungerfreies Weihnachtsfest

Feb 22, 2021

Wie jedes Jahr seit 2002 bat das Hilfsprojekt MARIPHIL e.V. auch im Corona-Winter 2020 wieder um Spenden für die Aktion Reissack. Die Aktion durchbrach schon im Jahr 2019 mit 101,5 Tonnen gespendetem Reis erstmals die Schwelle von 100 Tonnen. Auch in diesen schweren Zeiten hatten die Menschen ein großes Herz für die, denen es noch viel schlechter geht. Es wurden insgesamt 145,9 Tonnen Reis gespendet und verteilt. Das waren für geschätzt 48.000 bedürftige Menschen für ca. 10 Tage genügend Reis für den täglichen Bedarf.

 

Große Versammlungen zur Ausgabe waren in diesem Jahr nicht möglich. Anders als in normalen Jahren musste der Reis nach den strengen Hygiene-Vorgaben und in Absprache mit den örtlichen Behörden durch insgesamt 4 kleinere Teams direkt zu den Menschen gebracht werden. Die bedürftigen Familien wurden schon im Vorfeld ausgesucht, registriert und auf einer Liste geführt. Dies macht die Verteilung so auch jederzeit nachvollziehbar und transparent. Das MARIPHIL Reissack – Team unter der Leitung von Isabel Riester, die trotz der großen Herausforderungen die Aktion vor Ort auf den Philippinen leitete, konnte im Zeitraum zwischen Anfang November bis Mitte Januar alle Reisspenden verteilen. 

 

MARIPHIL möchte sich bei allen Spendern ganz herzlich für das Vertrauen und die großartige Spendenbereitschaft bedanken, so Martin Riester, Vorstandsvorsitzender der Hilfsorganisation, die dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiern wird. 

 

Auch der Versand der Briefe an die Reissackspender ist dieses Jahr eine besondere Herausforderung. Die Preise für den Versand eines Briefes waren auf den Philippinen mit 120 Pesos für einen Brief gut doppelt so hoch, wie im Vorjahr. Deshalb brachte Isabel Riester kurzerhand die bis Mitte Dezember angehäuften insgesamt ca. 40 kg schweren Briefe im Reisegepäck mit nach Deutschland. Diese wurden dann von hier aus versendet. Bei mehr als 2000 Briefen eine Herausforderung für das Team in Deutschland. 

 

Die restlichen Briefe wurden Ende Januar mit einen „Express – Paket“ von den Philippinen für die Versendung in Deutschland geschickt. Angekommen sind sie jedoch erst am 17. Februar und wir werden sie nun  an die Spender versenden“, so der Vorstandsvorsitzende.

Reissack 2020 1 - Rekordergebnis schenkt vielen tausend Menschen ein hungerfreies Weihnachtsfest
Reissack 2020 3 - Rekordergebnis schenkt vielen tausend Menschen ein hungerfreies Weihnachtsfest

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an.
Wir halten dich auf dem Laufenden!

Anmelden Abmelden
Unbenannt 1 - Rekordergebnis schenkt vielen tausend Menschen ein hungerfreies Weihnachtsfest

Hilfsprojekt MARIPHIL e.V.
Martin Riester
Mittlere Straße 26
D-72488 Sigmaringen-Gutenstein

+49 (0) 15206653855
mail@mariphil.net

Logo Transparente Zivilgesellschaft - Rekordergebnis schenkt vielen tausend Menschen ein hungerfreies Weihnachtsfest
QualitÑts Siegel - Rekordergebnis schenkt vielen tausend Menschen ein hungerfreies Weihnachtsfest
Weltwärts Logo.svg  - Rekordergebnis schenkt vielen tausend Menschen ein hungerfreies Weihnachtsfest

Hilfsprojekt MARIPHIL e.V. ist als eingetragene gemeinnützige Organisation von der Körperschaft- und Gewerbesteuer gem. §5 I 9 KStg. unter der Steuernummer 85086/14962 befreit.

© Hilfsprojekt MARIPHIL e.V.
Impressum & Datenschutz